Die Podotherapie (nach Birgit Frimmel) ist ein ganzheitliches Therapiekonzept, welches durch aktivierende oder inhibierende Reize den Fuß unterstützt auf den "richtigen Weg" zu gelangen. Nach einer genauen Analyse der Statik, der Dynamik (videogestützte Ganganalyse, dynamischer Fußabdruck) sowie einer Befundung der Funktion der Gelenke, werden sogenannte propriozeptive Sohlen angepasst. Hierbei werden wenige Millimeter dicke Korkplättchen und Keile in eine dünne Ledersohle passgenau eigearbeitet, welche beim Tragen im Schuh, zu schwach gewordenen Muskulatur aktiviert. Also ein (Fuß-) Muskeltraining auf Schritt und Tritt. 

Bei stark ausgeprägten Fußfehlstellungen, bei Kindern unter 5 Jahren und für die Sportausübung, werden sogenannte facilitierende Sohlen angepasst. Diese Korrigieren den Fuß sanft und sorgen für ein korrektes Abrollen bei jedem Schritt.